Kuan Yin & Lakshmi

 Kuan Yin ist eine Meisterin aus dem Osten. Die Japaner kennen sie als Kwannon. Sie hat die Beinamen Sho, "die Weise", und Nyoirin, "die Allmächtige". Sie ist eine Schutzpatronin für alle, die von Feuer, Wasser, Dämonen und Schwert bedroht werden, und bringt Kindersegen.

Vor Tausenden von Jahren, der genaue Zeitpunkt ist nicht bekannt, hatte Kuan Yin eine Stufe der Erleuchtung erreicht, von der sie in die himmlischen Gefilde aufsteigen konnte. Als sie auf dem Weg in die himmlischen Reiche war, machte sie eine Rast. Da drang das Leid der Welt an ihr Ohr. Sie beschloss, zurückzukehren und den Menschen Trost und Hoffnung zu bringen. So kehrte sie als Bodhidsattva, als Erleuchtete, die freiwillig auf der Erde wandert, zurück. Vielen Menschen aller Zeiten hat sie augenblicklich Trost und Hoffnung gegeben, wenn diese sich an sie wandten. Deshalb ist sie die Göttin der Barmherzigkeit und wird auch Kuan Shih Yin genannt, was "die den (flehenden) Ton der Welt betrachtet" bedeutet.
Kuan Yin & Lakshmi
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)